Hintergrundbild
Start Über mich Impressum Mail an Monika Kansy

Achtsamkeit


Achtsamkeit bedeutet wahrzunehmen, was im gegenwärtigen Moment geschieht, ohne es gleich zu beurteilen. Die Technik dabei ist: Anhalten, atmen, merken. So lernen wir, dass wir auch in stressigen oder kritischen Situationen wach und aufmerksam handeln können, ohne uns in der Situation zu verlieren und wie wir durch innere Ruhe, Akzeptanz und Klarheit positive Veränderungen für unser Leben und für unsere Gesundheit erreichen können.

MBSR (Mindfulness Based Stressreduction)
Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist ein ganzheitlicher Ansatz, der praktische, alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen zur Stressreduktion vermittelt. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit des Programms.

Die wesentliche Elemente nach Prof. Jon Kabat-Zinn sind die intensive Schulung der Achtsamkeit durch geleitete Meditationen und sanfte Körperübungen, ergänzt durch Kurzvorträge und Gruppengesprächen zu den Schwerpunktthemen:

• Stresserleben und persönliche Wahrnehmung
• Umgang mit stresserzeugenden Gedanken
• Grenzen und Körperbewußtsein
• Schwierige Gefühle
• Achtsame Kommunikation

Mit Hilfe von CDs können die Übungen regelmäßig zu Hause praktiziert werden. Die regelmäßige Praxis ist ein wesentliches Element der Schulung der Achtsamkeit. Um die Programminhalte in den Alltag zu integrieren, wird deshalb die Bereitschaft vorausgesetzt, über die gesamte 8 wöchige Kursdauer zu Hause ca. 45 Minuten täglich zu üben.

MBCT (Mindfulness Based Cognitive Therapy)
Das 8 wöchige MBCT-Programm richtet sich an Personen, die akut nicht depressiv sind, aber bereits mehrere depressive Episoden erlebt haben. Die aktuell vorliegenden wissenschaftlichen Studien lassen darauf schließen, dass die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie eine wirkungsvolle Methode ist, um das Rückfallrisiko bei Patienten um bis zu 50% zu reduzieren.

Neben den formalen Achtsamkeitsübungen (Body-Scan, Sitzmeditation, Achtsamkeit im Gehen sowie in der Bewegung) und der Schulung der Achtsamkeit im Alltag, beinhaltet das Programm grundlegende Informationen zum Thema Depression und greift auf Übungen der kognitiven Verhaltenstherapie zurück. Schritt für Schritt lernen die Teilnehmer, Frühwarnsymptome, wie depressionsfördernde Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen rechtzeitig wahrzunehmen und Grübelprozesse zu unterbrechen.

Die Programme können im Gruppen-, aber auch im Einzelkontext erlernt werden.

Genaue Termine und weitere Infos finden Sie unter www.mbsr-mainz.de.



Monika Kansy
Praxis für Gestalttherapie
Psychotherapie, Beratung, Coaching